Wärmenutzung

Sicherlich befinden sich bereits Sozialgebäude, Schweinestallanlagen oder das Melkhaus am Wärmenetz Ihrer Anlage. Wenn nicht, dann besteht Handlungsbedarf!
Doch selbst wenn eine grundlegende Wärmeversorgung von naheliegenden Gebäuden gewährleistet wird, weisen die meisten Biogasanlagen noch Reserven in Bezug auf die Wärmenutzung auf.

Neben der Anbindung von Wohnhäusern über ein Nahwärmenetz sind inzwischen weitere Optionen technisch möglich.

Durch die Aufstellung eines ORC-Aggregats (Organic-Rankine-Cycle) ist es möglich aus Wärme Strom (ca. 50 – 100 kW) zu erzeugen.

Wenn in der Nähe Ihrer Anlage Kältebedarf besteht, so ist es möglich über Ad- bzw. Absorptionstechnik aus Wärme Kälte zu erzeugen.

Sehen Sie eine Optimierungsmöglichkeit? Sprechen Sie uns an.